September 26, 2022

Union schlägt Meisterschaftsfavorit 

Union schlägt Meisterschaftsfavorit 

Die Handball Union Freiburg schlägt die SG Muggensturm/Kuppenheim auf gegnerischem Boden mit 24:29 (12:13). Philipp Hufschmidt ist bester Werfer des Spiels.

Kuppenheim, 24.09.2022, Männer Südbaden

Zum Spielauftakt startete die Handball Union Freiburg etwas holprig in die Partie und lag bereits in der 13. Minute 6 : 3 (13. Minute) zurück. Die Abwehr war zu dieser Zeit noch nicht griffig genug und liessen den Muggensturmern zu viel Spielraum, In dieser Phase parierte Dominik Zaum einige Würfe seiner Ex-Mitspieler, so dass die SG aus Muggensturm und Kuppenheim nicht höher / weiter in Führung gehen konnte und in der Abwehr fing Marius Schneider clever den Ball ab. Das war das Signal, dass die einstudierte Abwehr von Cheftrainer David Flaig zünden konnte.

Die Handball Union wurde nun offensiver und griff  früher die Rückraumschützen an. In Folge kam es so zum nächsten Ballgewinn durch Philipp Hufschmidt und der Mannschaft gelang in der 16. Minute durch Ruben Wohlfahrt der Ausgleich. Jetzt war die Mannschaft um Kapitän Patrick Schumacher hellwach und zeigte auch in der Abwehr den Einsatz, den das Trainer-Team David Flaig und Lorenz Franz vor dem Spiel gefordert hatte. Zwar entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für die Handball Union Freiburg, aber leider schaffte es die Handball Union in dieser Phase dennoch nicht, einen Vorsprung herauszuspielen, so dass Muggensturm dicht hinter der Union dran blieb. Die Seiten wurden mit dem Spielstand 12 : 13 gewechselt. 

Zweite Halbzeit zum Zunge schnalzen 

In der zweiten Halbzeit zeigte die gesamte Mannschaft dann eine tolle Leistung. Sie startete gut in die zweite Hälfte und konnte sich mit einer überragenden Abwehrarbeit auf 17 : 21 (44.Minute) absetzen. Damit setzten die Spieler die Muggensturmer sichtlich unter Druck und mit der Einwechslung von Sebastian Morga (45.Minute) für Dominik Zaum, der ein gutes Spiel gezeigt hatte, kam nochmals richtig Schwung in die Abwehrarbeit der Unioner. Morga parierte in der Folge etliche Würfe der Muggensturmer, so dass die Spieler der Union trotz etwas Ergebniskosmetik der SG am Ende souverän mit 24:29 (12:13) das Spiel entschieden und den ersten Auswärtssieg mit nach Hause nehmen konnten. 

Die Handball Union Freiburg freut sich über einen tollen Saisonstart und richtet nun den Fokus auf das Freitagsspiel am 30.09.2022 um 20.30 Uhr beim HTV Meißenheim. 

Bilder: wir-machen-bilder.de

Nächstes Heimspiel der U23

Am kommenden Sonntag, den 27.11.2022 um 18.00 Uhr trifft die U23 der Handball Union Freiburg auf die DJK Singen. Der Gegner: eine große Unbekannte.

Erfolgreiches Spitzenspiel für die U23

Am Samstagabend war die U23 der Handballunion Freiburg zu Gast bei der HG Müllheim/Neuenburg. Für die HU ging es darum, sich oben festzusetzen und den Abstand auf die Verfolger auszubauen. Die HG wiederum wollte unbedingt den Anschluss an die Tabellenspitze halten.

Unsere Partner