September 26, 2022

Toller Sieg der U23  

Toller Sieg der U23  

Die U23 der Handball Union Freiburg schlägt den TuS Oberhausen in sechzig intensiven Minuten mit 25:22 (8:7) auf fremdem Parkett mit 24:29 (12:13). 

Rheinhausen, 25.09.2022, Männer Landesliga Süd

Nach drei Monaten intensiver Vorbereitung war es nun soweit: die Spieler der U23 wurden zu ihrem ersten Spiel der Saison vom Gastgeber TuS Oberhausen begrüßt.Fokus und Konzentration waren nach einer guten Trainingswoche gefragt, um Oberhausen nach deren klarem Auftaktsieg vergangene Woche Paroli bieten zu können. Dass ein Handballspiel nicht immer planbar ist, zeigte sich bereits in den Anfangsminuten.

Die U23 der Handball Union Freiburg kam so gut wie gar nicht ins Spiel und Oberhausen zog, beflügelt von den heimischen Fans, auf 6:1 (17. Spielminute) davon. Ganze 15 (!!) Minuten dauerte es, bis die Zuschauer einen Freiburger Treffer zu sehen bekamen. Von nun an fand die U23 besser ins Spiel und ging endlich in die Nahtstellen der Oberhausener Abwehrreihe. Auch eine Auszeit auf Seiten der Heimmannschaft änderte nichts daran, dass sich die Freiburger über eine geschlossene Abwehrleistung und eine höhere Konzentration im Abschluss ein 8:7 (Halbzeitstand) erkämpften.

Oberhausen war sichtlich bedient und die U23 ging voller Elan in die zweite Halbzeit. Man wollte an die letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit anknüpfen und dem Tus mehr und mehr die eigenen Grenzen aufzeigen. Mit Erfolg! Über ein 8:10 konnte man sich auf ein 9:12 (37. Spielminute) absetzen. Leider schmälerte dann ein Wermutstropfen die Siegeseuphorie der Mannschaft: Pascal Schneider erlitt eine schwere Verletzung in einer unglücklichen Abwehraktion auf Rechtsaußen. 

„Wir wünschen Pascal an dieser Stelle gute Besserung und die bestmögliche Genesung, so dass er bald wieder mit auf dem Spielfeld stehen kann“, so Cheftrainer Max Wachter.

Die U23, sichtlich betroffen von diesem Schockmoment, musste in den Folgeminuten einige leichte Treffer des Gegners  (14:15, 43. Spielminute) hinnehmen. Eine kurz darauf folgende zeitgleiche Disqualifikation aufgrund Gerangels von Dominik Köbele (TuS Oberhausen) und Lennart Ludwig (HU Freiburg) auf Seiten beider Mannschaften brachte einen weiteren Dämpfer für die Mannschaft und die ohnehin energischen Zuschauerreihen nun richtig  zum Kochen. 

Es ging in die berühmt-berüchtigte „Crunch-Time“ und diese konnten die Freiburger, beginnend mit einer doppelten Überzahl in Spielminute 50, durch einfachere Tore, einen kühleren Kopf sowie bärenstarke Torhüterleistungen für sich entscheiden. Über ein 15:17 konnten sie sich auf 17:22 (55. Spielminute) absetzen. Immer wieder suchten die Spieler der HU Freiburg die Zweikämpfe und spielten so auch auf Zeit, was den Gastgeber aus Oberhausen unter Druck setzte. Der Tus konnte dem 5-Tore-Rückstand nur noch hinterherlaufen und so konnten die jungen Freiburger nach Ablauf der Spielzeit einen verdienten und viel umjubelten 22:25 Auswärtssieg mit nach Hause nehmen. 

Nächstes Heimspiel der U23

Am kommenden Sonntag, den 27.11.2022 um 18.00 Uhr trifft die U23 der Handball Union Freiburg auf die DJK Singen. Der Gegner: eine große Unbekannte.

Erfolgreiches Spitzenspiel für die U23

Am Samstagabend war die U23 der Handballunion Freiburg zu Gast bei der HG Müllheim/Neuenburg. Für die HU ging es darum, sich oben festzusetzen und den Abstand auf die Verfolger auszubauen. Die HG wiederum wollte unbedingt den Anschluss an die Tabellenspitze halten.

Unsere Partner