Dezember 2, 2022

Spannendes Derby wartet auf die U23 

Spannendes Derby wartet auf die U23 

Auf die U23 der Handball Union Freiburg wartet am kommenden Samstag, den 03.12.2022 um 18.30 Uhr in der Jahnhalle Freiburg-Zähringen im Rahmen des Doppelspieltages ein spannendes Derby gegen den TuS Ringsheim. 

Das Spiel der U23 gegen den TuS Ringsheim verspricht ein richtiges Spitzenspiel der Landesliga Süd zu werden. Ringsheim ist eine eingespielte und kampfstarke Mannschaft, die mit vollem Einsatz in das Spiel gehen wird. 

Die Mischung aus Jung und Alt stimmt beim TuS aus Ringsheim und mit Cheftrainer Kim Kursch haben die Ortenauer einen erfahrenen Trainer auf der Bank. Die erfahrenen Spieler wie Daniel Walter, Jan Schlötzer, Daniel Stöcklin und Maximilian Jägle sind absolute Topspieler der Landesliga. Zudem hilft immer wieder der körperlich robuste Rückraumspieler Thomas Kölblin bei den Ortenauern aus. Dieser Kern (der Mannschaft) spielt seit Jahren zusammen und die Laufwege der Ringsheimer sind automatisiert. 

Für die junge U23 der Handball Union Freiburg sind solche herausfordernden Spiele sehr wertvoll, um sich weiterzuentwickeln. Als Spitzenreiter der Landesliga Süd hat die U23 derzeit die Favoritenrolle und muß mit breiter Brust und viel Selbstvertrauen in die Spiele gehen. 

Cheftrainer Max Wachter kann auf den kompletten Kader bauen und möchte auch gegen den TuS Ringsheim die nächsten Punkte holen. „Wir wollen in der eigenen Halle keine Punkte abgeben. Wir wissen, dass Ringsheim ein guter Gegner ist. Dennoch fokussieren wir uns auf unsere Stärken und wollen den guten Ringsheimer Rückraum in der Abwehr stellen. Es wird sehr wichtig sein, dass die Zuschauer auch zur U23 kommen und uns unterstützen. Das hilft den jungen Spielern in schwierigen Phasen“, so Cheftrainer Max Wachter. 

Anpfiff für die U23 wird um 18.30 Uhr in der Jahnhalle Freiburg-Zähringen sein. Im Rahmen des Doppelspieltages spielt danach um 20.30 Uhr die „UnionEins“ gegen den TV Ehingen.

U23 setzt Siegesserie fort 

Am vergangenen Samstag, 28.01. war die U23 zu Gast bei der SG Maulburg-Steinen. Sowohl der erfahrene Kader und die Heimstärke der SG als auch die Schwierigkeit, ohne Harz spielen zu müssen, waren wie erwartet eine Herausforderung für die Freiburger Mannschaft, die sie am Ende aber siegreich meisterten. 

Union Eins verliert Heimspiel gegen HTV Meißenheim

Am vergangenen Freitag traf die Union Eins in der eigenen Halle erneut auf einen starken Gegner. Der HTV Meißenheim war mit seinem erfahrenen Kader wie erwartet von Anfang an keine leichte Aufgabe, doch die Freiburger starteten zunächst gut ins Spiel.

Unsere Partner