Dezember 6, 2022

Bittere Niederlage in erwartet schwerem Spiel: Handball Union Freiburg verliert gegen den TV Ehingen

Bittere Niederlage in erwartet schwerem Spiel: Handball Union Freiburg verliert gegen den TV Ehingen

Am vergangenen Samstag, 03.12.2022 musste die Handball Union Freiburg eine weitere Niederlage (25:28) einstecken. Beim Doppelspieltag in der Jahnhalle Freiburg Zähringen galt es für die Spieler der ersten Mannschaft, sich nach dem Derbysieg der U23 dem herausfordernden Gegner TV Ehingen zu stellen.

Es war ein erwartet schweres Spiel, bei dem sowohl die Freiburger als auch ihre Gegner aus Ehningen unbedingt gewinnen und die nächsten zwei Punkte für sich holen wollten. Doch die Mannschaft der Union kam von Anfang an nicht gut ins Spiel und hatte Schwierigkeiten, den Angriff der Gäste zu unterbinden. Die Spieler der Union zeigten die ganzen 60 Minuten hindurch trotz lautstarker Unterstützung des Freiburger Publikums nicht den nötigen starken Willen, um jeden Preis die zwei Punkte zu holen.  

Die Freiburger Mannschaft versäumte es auch, die beiden Topspieler des TV Ehingen, Julian Küchner und Jonas Schmidt, die als Torgaranten bekannt sind, durch gute Beinarbeit auszubremsen. So konnten die beiden Ehinger trotz guter Leistung des Union-Torhüters Sebastian Morga bereits in der ersten Halbzeit gemeinsam 9 von 12 Toren erzielen. 

Die Handball Union zog den Ehingern bis zur Halbzeit ohne in Führung gehen zu können hinterher und auch die Halbzeitsansprache des Trainerteams änderte das in der zweiten Hälfte zunächst nicht. Erst in der 49. Minute konnten die Freiburger Spieler dann endlich in eine zwei Tore Führung (20:18) gehen, zeigten aber leider keine konsequente  kämpferische Leistung, um mit diesem Vorsprung und der tollen Unterstützung der Zuschauer die Führung zu halten und doch noch Punkte herauszuspielen. Spielentscheidend in der Crunch-Time waren dann der Verlust des Momentums sowie die fehlenden Lösungen in Abwehr und Angriff. 

„Wir zeigten sowohl im Angriff als auch in der Defensive zu wenig Aktivität. Dadurch und durch mangelndes Umschaltspiel berauben wir uns selber unserer Stärken und schafften es trotz guter Torwartleistung nicht, uns daran hochzuziehen und gemeinsam für die 2 Punkte zu kämpfen,“ so Cheftrainer David Flaig.

Auch Kapitän Patrick Schuhmacher sieht zu viele Fehler und zu wenig Spielaufbau und somit dringend nötigen Aufarbeitungsbedarf in der nächsten Trainingswoche, um dann wieder nächsten Samstag, den 12.12.2022 mit vollster Konzentration und neuem Siegeswillen ins Auswärtsspiel gegen den TuS Schutterwald zu  gehen. 

U23 setzt Siegesserie fort 

Am vergangenen Samstag, 28.01. war die U23 zu Gast bei der SG Maulburg-Steinen. Sowohl der erfahrene Kader und die Heimstärke der SG als auch die Schwierigkeit, ohne Harz spielen zu müssen, waren wie erwartet eine Herausforderung für die Freiburger Mannschaft, die sie am Ende aber siegreich meisterten. 

Union Eins verliert Heimspiel gegen HTV Meißenheim

Am vergangenen Freitag traf die Union Eins in der eigenen Halle erneut auf einen starken Gegner. Der HTV Meißenheim war mit seinem erfahrenen Kader wie erwartet von Anfang an keine leichte Aufgabe, doch die Freiburger starteten zunächst gut ins Spiel.

Unsere Partner