Vielversprechendes Talent verstärkt die Handball Union Freiburg

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Mika Bülow wechselt von der SG Maulburg/Steinen nach Freiburg und schließt sich der U23 der Handball Union Freiburg an.

Mika Bülow wechselt vom Oberrhein in den Breisgau und möchte bei der Handball Union Freiburg den nächsten Entwicklungsschritt machen. Bülow ist nach wie vor für die A-Jugend-Spielberechtigt und wird auch in der A-Jugend unseres Stammvereins der TSV Alemannia Freiburg Zähringen zum Einsatz kommen. Das Jung-Talent möchte in Freiburg den nächsten Entwicklungsschritt machen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Max Wachter und David Flaig. Der letztgenannte David Flaig kennt Mika Bülow aus einem Handball-Camp in Kiel. “Mika zeigte gute Trainingsleistungen im Handball-Camp, sodass der THW Kiel Mika gerne in das Jugendleistungszentrum geholt hätte.” so David Flaig. Bülow blieb aber im beschaulichen Oberrhein und entwickelte sich bei der SG Maulburg/Steinen weiter. Mit dem Wechsel des neuen Union-Trainers David Flaig – war der Kontakt zu Mika schnell geknüpft und der Wechsel beschlossene Sache. David Flaig beschreibt Mika wie folgt „Mika ist für sein junges Alter sehr athletisch und bringt eine enorme Schnellkraft mit. Weiterhin verfügt Mika, über ein gutes “Eins gegen Eins” und hat in seinem Spiel einen guten Tempowechsel drin. Der nächste Entwicklungsschritt für Mika muss vor allem im Bereich der Technik- und Taktik erfolgen, um sich für die “UnionEins” zu empfehlen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Mika und bin davon überzeugt, dass Mika mit unserem Trainer-Team den nächsten Entwicklungsschritt machen wird.“

Für Mika selbst steht die „ganzheitliche Weiterentwicklung“ im Vordergrund, „ich möchte das Spielgeschehene besser lesen und daraufhin die richtigen Spielsituationen kreieren, sodass sich meine Mannschaft einen Vorteil erarbeitet. David Flaig durfte ich auf einem Handball Camp in Kiel kennen lernen und weiß um seine professionelle und akribische Arbeit. Weiterhin freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Max Wachter und Matze Riedel.“

Mit der Zusage von Mika Bülow baut die Handball Union Freiburg weiter an der Idee “Talentpool U23” und verfolgt akribisch das Konzept,  jungen Talenten mit einem individuellen Förderkonzept die nötige Spielpraxis im Seniorenbereich zu geben, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. 

Die Union

Dienstleitungen

Sponsoring