Jan Disch wechselt zur Handball Union Freiburg

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Foto: Klaus Unmüßig – SG Waldkirch/Denzlingen

Der Ur-Waldkircher Jan Disch wagt seinen ersten Vereinswechsel zur Handball Union Freiburg. Der Produktmanager wird auf der Linksaußen Position als auch auf der Rückraum Mitte Position für viel Wirbel sorgen. Außenspieler Moritz Schmidberger wird hingegen die Union aufgrund eines Studiums in einer anderen Stadt verlassen. 

Der Südbadenliga erprobte Jan Disch wagt zum ersten Mal einen Vereinswechsel und wechselt zur Saison 2021/2022 seine Farben. Der Ur-Waldkircher machte seinen Entscheidung nicht einfach – dennoch tauscht Jan Disch sein Trikot der SG Waldkirch/Denzlingen gegen das der Handball Union Freiburg ein. Jan Disch freut sich auf ein spannendes Projekt im zwanzig Kilometer entfernten Freiburg. Weiterhin möchte Disch mit seinen 28 Jahren nochmal einen Entwicklungsschritt machen und freut sich auf die Handball Union Freiburg. 

„Ich wollte noch einmal eine neue handballerische Herausforderung annehmen, noch einmal alles reinhauen, und viele Erfolge in der Südbadenliga feiern. Dazu haben mich die Gespräche mit den verantwortlichen der Union überzeugt, dass hier einiges am Entstehen ist und der ganze Verein hinter dem Projekt steht.“

Unser Sportlicher Leiter Felix Vogt zur Verpflichtung, „wir waren uns nicht sicher, ob wir einen so verdienten Spieler aus Waldkirch nach Freiburg lotsen können. Jan ist sehr verwurzelt in Waldkirch – deshalb freuen wir uns, dass wir Jan vom Projekt Handball Union Freiburg überzeugen konnten. Jan wird unserem Coach David Flaig viele Wechselmöglichkeiten geben, aufgrund der Tatsache, dass Jan flexibel von Linksaußen auf Rückraum Mitte wechseln kann.”

Moritz Schmidberger verlässt die Handball Union Freiburg 

Moritz Schmidberger wird hingegen die Handball Union Freiburg verlassen. Der kampfstarke Linksaußen möchte sein Studium in einer anderen Stadt fortsetzen und plant im Herbst 2021 einen Umzug. Bis dahin wird Moritz als Trainingsgast weiterhin zur Handball Union Freiburg gehören. Welchen Verein sich Moritz anschließend wird ist abhängig von der Stadt bzw. von der Universitätszusage für seinen Masterstudiengang.  Wir bedanken uns vielmals für den Einsatz von Moritz Schmidberger in den letzten Jahren und wünschen Moritz und seinem weiteren Weg alles Gute.  

Bericht: Huf Redaktion 

Die Union

Dienstleitungen

Sponsoring