Oktober 25, 2022

U23 muss erstmals Punkte abgeben

U23 muss erstmals Punkte abgeben

Vergangenen Samstag musste die U23 erstmalig in dieser Saison bei der HSG Dreiland eine 30 zu 26 Niederlage einstecken. 

Nachdem die U23 mit vier gewonnenen Spielen und 8:0 Punkten einen erfolgreichen Saisonstart hinlegte, musste sich die Mannschaft nun am vergangenen Wochenende auswärts gegen die HSG Dreiland beweisen. Die Devise war klar: über ein stabile Abwehr heraus Tempo-Handball zu spielen und so die Tabellenführung auszubauen. Doch das Spiel gegen die HSG aus Dreiland erwies sich als keine leichte Aufgabe. Die gegnerische Mannschaft stand aufgrund zweier verlorener Spiele unter Zugzwang und spielte gleich von Anfang an erwartend motiviert auf. Leider hatte die Abwehrreihe der Freiburger dem nicht genug entgegenzusetzen, so dass  die Hausherren sich über ein 3:1 auf 8:5 absetzen konnten. Man hatte den Gegner oftmals am Zeitspiel,  kassierte dann aber trotz mittlerweile gutem Abwehrspiel doch noch den Treffer. Auch eine Auszeit auf Seiten der Freiburger brachte nicht die erwünschte Wirkung und Dreiland führte in der 23. Spielminute mit 12:8. Erst jetzt überzeugte die U23 mit einer stabileren Abwehr und kam so, nicht zuletzt durch einige gelungene Paraden, zur Halbzeitpause auf 16:14 heran. 

Klare Worte und konkrete Vorgaben seitens der Trainer in der Halbzeitansprache zeigten dann zu Beginn der zweiten Spielhälfte Wirkung und die Freiburger Spieler konnten nach einem 4:0-Lauf mit drei Toren in Vorsprung (40. Minute) gehen. Anstatt jedoch diesen Vorsprung auszubauen, verfiel die Mannschaft  wieder in das Muster aus der 1. Halbzeit: Zu viele technische Fehler, halbherzige Abwehraktionen mit mangelnder Cleverness und die fehlende Überzeugung im Angriff ermöglichten es der HSG Dreiland, in der 45. Spielminute wieder auszugleichen. Die Motivation der HSG, das Spiel für sich zu entscheiden, war deutlich zu spüren und die Jungs der U23 liefen in den letzen Spielminuten immer wieder einem Rückstand von zwei bis vier Toren hinterher. Es gelang der Mannschaft nicht mehr, entscheidende Akzente zu setzen, um das Spiel doch noch herum zu reißen und so konnte die HSG Dreiland am Ende mit einem 30:26 Heimsieg die zwei Punkte verdient für sich entscheiden.

Es war eine fast schon erwartete Niederlage gegen einen herausfordernden Gegner, aus der die Mannschaft  nun aber im Nachgang wichtige Erkenntnisse für sich mit nimmt. Mit Blick auf das nächste Spiel am kommenden Wochenende ist vollster Fokus und eine Trainingswoche gefragt, in der an den erkannten Schwachpunkten gearbeitet wird, sodass die nächsten zwei Punkte geholt werden können. 

Die U23 trifft am nächsten Samstag, den 29.10.22, um 18 Uhr in der Wentzingerhalle Freiburg auf den TSV March.

Nächstes Heimspiel der U23

Am kommenden Sonntag, den 27.11.2022 um 18.00 Uhr trifft die U23 der Handball Union Freiburg auf die DJK Singen. Der Gegner: eine große Unbekannte.

Erfolgreiches Spitzenspiel für die U23

Am Samstagabend war die U23 der Handballunion Freiburg zu Gast bei der HG Müllheim/Neuenburg. Für die HU ging es darum, sich oben festzusetzen und den Abstand auf die Verfolger auszubauen. Die HG wiederum wollte unbedingt den Anschluss an die Tabellenspitze halten.

Unsere Partner