Oktober 31, 2022

Erste Niederlage in zähem Spiel: Handball Union verliert 22:25 gegen Oberkirch

Erste Niederlage in zähem Spiel: Handball Union verliert 22:25 gegen Oberkirch

Am vergangenen Samstag, 29.10.2022 musste die Handball Union Freiburg ihre erste Niederlage einstecken. Nach dem Derbysieg der U23 hiess es für die Jungs der ersten Mannschaft, sich in ihrer Rolle als Favoriten nach dem bisher siegreichen Saisonauftakt  gegen den TV Oberkirch zu beweisen. 

Das Spiel startete zunächst verheißungsvoll und spannend, beide Seiten zeigten sich in einer ausgeglichenen Anfangsphase sehr kämpferisch, verzeichneten aber nur wenige Torerfolge. Schnell zeichnete sich jedoch ab, wie das Spiel verlaufen würde. Der erste kleine Vorsprung der Freiburger zum 7:4 in der 16. Minute wurde direkt gekontert. Gegen Ende der zweiten Hälfte häuften sich die Fehler bei der Union, insbesondere bei den einfachen Abschlüssen. Oberkirchs Nummer 1 im Tor, Marc Wachsmann, später zum Man of the Match gekürt, wurde regelrecht warmgeworfen und war so der entscheidende Erfolgsfaktor für den TV Oberkirch. „Manchmal weiß er es selbst nicht, aber heute hat er gezeigt, was er drauf hat“, sagte Daniel Kempf über seinen Torhüter. Der Halbzeitstand von 9:11 war somit völlig berechtigt.

Die Ansprache von Trainer David Flaig in der Kabine zeigte leider keine Wirkung, die Union kam bereits in der 42. Minute durch einen wurfstarken Samuel Siefermann  in einen Rückstand (11:17), dem sie das ganze restliche Spiel hinterherlief. Die Fehler häuften sich, sowohl in der Deckungsarbeit als auch im Tempospiel, das „heute überhaupt nicht funktioniert hat. Wer uns zu Hause bei 22 Toren hält, hat es auch verdient zu gewinnen“, so David Flaig im Trainerinterview. Eine hitzige Schlussphase mit ein wenig Hoffnung brachte die Fans auf den Rängen nochmal in Schwung. Das 22:24 durch Christoph Künzel zwei Minuten vor Schluss wurde lautstark gefeiert, leider blieb das Comeback jedoch erfolglos.

Nun gilt es für die Freiburger Jungs, schnell den Kopf frei zu bekommen und sich auf die nächste Woche zu konzentrieren. Bereits am Dienstag, den 1.11. steht das nächste Auswärtsspiel in Sinzheim an und am kommenden Wochenende muss sich die Mannschaft erneut auswärts gegen den TuS Helmlingen beweisen – zwei Chancen für die Union, an ihren erfolgreichen Saisonbeginn anzuknüpfen und sich die nächsten Punkte zu holen.

Nächstes Heimspiel der U23

Am kommenden Sonntag, den 27.11.2022 um 18.00 Uhr trifft die U23 der Handball Union Freiburg auf die DJK Singen. Der Gegner: eine große Unbekannte.

Erfolgreiches Spitzenspiel für die U23

Am Samstagabend war die U23 der Handballunion Freiburg zu Gast bei der HG Müllheim/Neuenburg. Für die HU ging es darum, sich oben festzusetzen und den Abstand auf die Verfolger auszubauen. Die HG wiederum wollte unbedingt den Anschluss an die Tabellenspitze halten.

Unsere Partner