Erfolgreiches Wochenende für die Handball Union 2

TuS Ringsheim 2 – Handball Union Freiburg 2 18:33 (9:13)

Nur einen Tag nach dem Einzug ins SHV-Pokal-Halbfinale in Singen am späten Freitagabend, wo man ein weiteres Ausrufezeichen setzen konnte, ging es zum nächsten wichtigen Spiel gegen die TuS Ringsheim 2. Nur eine Woche nach der ernüchternden Niederlage gegen Todtnau war die Mannschaft heiß darauf, auch in der Runde wieder in die Erfolgsspur zu finden.

Durch die kurzfristige Absage von drei A-Jugend-Spielern hatte die Handball Union leider keine volle Bank zur Verfügung und nur einen Torwart. Trotzdem startete das Team gut ins Spiel. Nach ausgeglichenen zehn Minuten konnte man sich schließlich bis zur Halbzeit auf vier Tore absetzen. Auffällig waren die vielen technischen Fehler beim Fangen, Dribbeln und Passen vor allem auf Seiten der Handball Union. Dies war nur teilweise auf das Haftspray zurückzuführen. Vielleicht war aber auch noch die unnötige Niederlage im letzten Jahr in derselben Halle in den Köpfen einiger Spieler. Damals hatte man mit 7 Toren Vorsprung das Spiel noch verloren.

Diese Gedanken waren mit der zweiten Halbzeit anscheinend völlig verschwunden. Die Handball Union zeigte auf einmal nicht nur eine konzentrierte Abwehrarbeit, sondern schloss auch im Angriff mit einer verbesserten Quote ab. Möglicherweise führte die defekte Spielstandsanzeige in Hälfte 2 zur Lockerheit der Spieler. In der Abwehr bekam man nun endlich auch Fabian Mutschler (Linker Rückraum der TuS) in den Griff und so wurde die Führung kontinuierlich ausgebaut. Am Ende gewann man die zweite Halbzeit mit 11 Toren!

Besonderer Dank geht auch an unseren starken neuen Rückhalt Hendrik Dittmers. Trotz fehlendem Training steigert er sich in jedem Spiel und trägt nicht unerheblich zur Motivation der Mannschaft bei. So sind wir froh, zumindest wenn es beruflich möglich ist, ihn zwischen den Pfosten stehen zu haben.

Mit dem Rückenwind aus zwei Siegen an einem Wochenende soll es auch in Zukunft erfolgreich weiter gehen!  Unser nächstes Spiel bestreiten wir bereits am Mittwoch um 20:45 Uhr in der Jahnhalle. Im Bezirkspokal treffen wir auf einen unserer Partnervereine, die SFE Freiburg. Beide Mannschaften kennen sich bestens vom gemeinsamen Dienstagstraining, wir rechnen mit einer spannenden Begegnung.

Handball Union Freiburg 2: Hendrik Dittmers im Tor, Paul Luhr (6), Mario Ilic (1), Stefan Möhrle (4), Moritz Hoffmann, Christoph Bauer (6), Johannes Roming (1), Mirco Kabis (5), Max Mylo, Rui Maio (4) und Tim Vogt (6), Trainer: Volker Schwark

Geschrieben von Patrick Stein